Lebenswissen aus den Anden

Uralt – Immerwährend – Heute ... in dir!

Fragen über das Leben und die Schöpfung, darüber wer wir sind und woher wir kommen beschäftigen uns Menschen seit jeher.

 

In einem entlegenen Dorf in den Anden wurde eine Jahrtausende alte Kosmovision (Weltbild) überliefert, die uns in schlichter doch profunder Weise „Antwort-Spuren“ legt und an das gemein­same „Herzstück“ des Menschseins – jenseits von Hautfarbe, Kultur oder Religion – erinnert. Dieses Wissen ist zutiefst im praktischen Alltag, im aktiven Handeln verwurzelt. Es gibt uns Übungen an die Hand und ermutigt uns zu forschen. 

 

Susanne Ferril lädt ein auf eine Erfahrungs­­reise zu dir selbst.

 

Partizipativer Abendvortrag – Dienstag, 21. April 2020, 19:00 – ca. 21:00

Ort              „Weber Fünf“ – der Erlebnishof im Rottal

                    Höllerthal 1, 84326 Falkenberg

                    www.weber-fuenf.de

Beitrag        € 20 | ermäßigt € 15 (inkl. kleinem Imbiss)

 

Workshop – Freitag, 24. April, 15:00 – 18:00

 

Vor den Veranstaltungen ist ein Besuch der Alpakas möglich.

Bitte um verbindliche Anmeldung bis zum Vortag. – Kontakt & Info:

08727/9696065 | whatsapp: 0043/6646547822 | ferril@gmx.at

www.herz-lomi.at | www.omna-institut.de

 

Susanne Ferril ist seit 2001 Praktizierende der Lebensschule „Hermandad Solar de los Intic Churincuna“ (Urubamba, Peru).