Hans-Werner Lehmke

Hans-Werner Lehmke, ein echter Hamburger Jung, absolvierte nach einer Ausbildung zum Feinmechaniker ein Mathematik- und Informatikstudium in Berlin und arbeitete lange Zeit als IT- und Unternehmensberater, bis er nach Hawaii flog und Andrea kennen lernte...

 

Seit 1996 ist er Berater für Feng Shui, Geomantie, Elektrobiologie/Elektrosmog.

- Trainer für QI-MAG® International Feng-Shui & Geobiology    

   Institute (authorisiert von Prof. Dr. Jes T. Y. Lim)

- Berater für Vital-Energy Office™ und Vital House® Projekte

- QI- MAG® Gesundheitsberater

 

Anfragen und  Terminvereinbarung: 

lehmke@omna-i.de  oder  Tel.: +49 (0)8727 9696061


Seine Individuellen Beratungen zu Wohnräumen, Grundstücken etc. basieren auf folgenden methodischen Traditionen:

KLASSISCHE FENG SHUI BERATUNG

Die chinesische Tradition von Feng Shui betrachtet Räume als dynamische Elemente eines Beziehungsgeflechts zwischen Mensch und Umwelt. Positive Veränderungen im Raum wirken sich so auch positiv auf die sich darin bewegenden Menschen aus. Die Feng Shui Beratung analysiert dieses Beziehungsgeflecht und bietet Unterstützung das persönliche Element zu stärken und den Chi-Fluss in Wohnung, Haus, Garten und Arbeitsplatz optimal zu lenken.

ELEKTROBIOLOGIE / ELEKTROSMOG

Neben den Belastungen aus geophatischen Störzonen sind häufig auch hohe Belastungen von hoch- oder niederfrequenten elektromagnetischen Feldern (Elektrosmog) die Ursache für Konzentrationsschwächen und gesundheitliche Probleme.

Wohn- und Arbeitsbereich werden vermessen und Lösungen erarbeitet, wie diese Belastungen reduziert und abgeschirmt werden können. Besondere Beachtung findet hierbei das Schlafzimmer als Ort der Ruhe, Erholung und Regeneration in dem die Belastung durch Elektrosmog besonders schädlich ist.

GEOMANTIE UND GEOBIOLOGIE

Der menschliche Körper reagiert intuitiv auf bestimmte geologische Besonderheiten eines Ortes. Gebäude, Grundstücke und Wohnungen lassen sich darauf abstimmen. Bei einer geomantischen und geobiologischen Beratung werden Wohnorte auf Belastungen durch Wasseradern, Erdverwerfungen und andere Störzonen untersucht und Empfehlungen gegeben, wie diesen ausgewichen werden kann oder wie sie abgeschirmt werden können.

Die Geschichte eines Ortes ist nicht immer eine friedliche, aber es lässt sich Frieden schließen. Wenn historische Belastungen vorliegen, werden diese lokalisiert und durch eine Revitalisierung des Grundstückes lösen sich alte stagnierende Energien und machen den Weg für positive Veränderungen im Leben seiner Bewohner bzw. Besitzer frei.