Susanne Ferril


Susanne Ferril wirkt zweimal jährlich bei den Noho 'ana Retreats mit und bietet in bestimmten Zeiträumen (sh. Kalender) persönliche Sitzungen an.

 

Mein größtes Anliegen beim Begleiten von Menschen ist es, sie darin zu unterstützen ihr individuelles schöpferisches Potential zu erkennen und zu leben: d.h. zu erfahren wer sie sind und welche Gaben durch sie in diese Welt kommen möchten. In meinem Herzen trage ich die Vision von einer Welt, in der die Buntheit aller Menschen in Frieden, Respekt und gegenseitiger Unterstützung lebt. Mein Innerstes erzählt von einem Miteinander frei von Angst, Gewalt oder Lüge – d.h. erfüllt von lebendigem Leben.


Biografische Skizze


1968 geboren in Linz 

Dipl. Ing. in Technischer Mathematik

Seit 1999 Heart-Path-Facilitator

Seit 2000 freie Praxis für Transformations- und Energiearbeit

Seit 2006 Lomi-Practitioner (Hawaiische Körperarbeit im OMNA-Stil)

Koordinatorin für die Lebensschule „Die Sonnenbruderschaft“

Seit 1993 lebe ich in interkultureller Partnerschaft.

 

Am besten regeneriere ich mich in der Natur, beim Singen (Tönen) oder in wahrhaftigen Begegnungen.

Mein Weg hat mich in den vergangenen 20 Jahren durch verschiedene Gebiete geführt: Regenbogen-Lichtarbeit (´93–´03), Mitwirken im Lebensnetz „Geomantie – Wandlung“ (´99–´09), Beraterausbildung (´97–´98), Beschäftigung mit Aufstellungen, Trauma-Arbeit und Körpererinnerung (Zellbewusstsein); Erforschung der heilsamen Kraft von Tönen und authentischer Bewegung. Seit 2011 wende ich mich den Bewusstseinsqualitäten und schöpferischen Wirkkräften der Zahlen zu.