Noho 'ana

mit Susanne Ferril und Andrea Kandler

Noho 'ana bedeutet leben, wohnen, verweilen, residieren, eine Wohnstatt / ein Amt / eine Position einnehmen.

 

Im individuellen Rhythmus, auf je eigene Weise machen wir uns auf den Weg, begleitet, gemeinsam mit anderen. Wir üben uns in der Vertiefung unseres Gewahrseins und im ehrlichen Ausdruck; bringen persönliche Ressourcen ins Bewusstsein und damit zur Wirkung. Wir begeben uns auf Spurensuche unserer Kreativität und  unserer wahren Bedürfnisse. Wir öffnen Raum für Heilung, das Nichts, die Stille.

 

Denn es gibt Momente im Leben, in denen der Wunsch stehen zu bleiben und die Zeit anzuhalten groß wird… Momente, in denen die Sehnsucht ruft  anzukommen – im Urvertrauten und Neuen zugleich.

 

Unser Ansatz ist integral und prozessorientiert. Einen grundlegenden Zugang wählen wir über unseren Körper. Er ist uns wertvoller Kompass. Er zeigt uns ganz unmittelbar wie und wo wir im Leben stehen. Des Weiteren aktivieren wir unsere mitfühlend-objektive Beobachtungs- und Wahrnehmungsgabe, Imagination, Natur- und Klangerfahrung, Bewegung...

Programmskizze:

 

Erster Abend: Zusammenkommen, Begegnungsrunde, Abendessen

 

Ablauf der folgenden Tage (konkret dann auf Teilnehmer abgestimmt):

Morgens: Optional: Übung in Körpergewahrsein, Frühstück

Vormittag: Körperorientierte Prozessarbeit in der Kleingruppe. Formulierung des Leitmotivs für den Tag.

Danach: Freie Zeit. Optional: Persönliche Sitzung bei Susanne Ferril oder Andrea Kandler. 

Abends: Abschlussrunde und Integration. Gemeinsames Abendessen.


Noho 'ana mit Susanne Ferril und Andrea Kandler in kleiner Gruppe:

1. Mai (16:00) bis 5. Mai (16:00) 

auch: 3. Oktober (16:00) bis 7. Oktober (16:00)

Beitrag: € 380,- (zzgl. Ü.)

 

Anmeldung: Tel: 0049 (0)8727 9696061 oder per Mail: info@omna-institut.de