Solo-Performances: "Edge of Nougat" 2019

11. / 14. / 17. September an verschiedenen Orten (wird noch bekannt gegeben)

Verschwindende Dinge und etwas, das existiert ehe wir es bemerken...

“Edge of Nougat” ist Hiroyo Kitaos stille Soloreihe ohne Musik.

 

Das Thema ist die Potentialität des gegenwärtigen Körpers. Die Performance erschafft eine Welt ohne Worte, die über das Erzählen von Geschichten und über das verständliche Bild hinaus geht. Sie lädt dazu ein, den subtilen Empfindungen des eigenen Körpers, der anderen Körper, des Raumes, Lebendigem und nicht Lebendigem zu begegnen.

Zufälle und Unfälle, die Geschehnisse jetzt, in diesem Moment in der Welt… und das, was wir mit unseren Körpern tun können, die sich zugleich in diesem Raum befinden … Lebendige und tote Wesen, physischer Körper, Geist und Seele… zwischen uns keine Grenzen. So lasst uns die Existenz von etwas entdecken, das wir tun können.

 

Foto: omba