Hören. Nähren. Leben.

Workshop im November

Wir entscheiden uns für Wohlwollen und konsequente Selbstfürsorge. Es gibt nichts zu erfüllen. Wir bleiben mit dem was ist und entdecken noch-nicht-Gesehenes. Wir können einfach stehen bleiben in der Zeit, in dieser Realität, in Mitgefühl und in Würde. 

 

Denn wir holen zurück und nähren was ursprünglich unser eigen ist.

Das ist der Ort, an dem wir einen Unterschied machen – in Haltung, Wort und Handlung. Das ist der Moment, in dem wir wahrhaft(ig) Mensch sind.  

 

Donnerstag, 3. November 2022, 17 Uhr – Sonntag, 6. November, 15 Uhr

geleitet von Andrea Kandler und Susanne Ferril

 

max. 8 Teilnehmer

Beitrag: 360,- | Solidaritätspreis: 420,- | zzgl. Hauskosten

Ermäßigung auf Anfrage